Kongress "Das Effiziente Krankenhaus" am 06. November 2013 in Leipzig

Kaum eine Branche befindet sich in einem derart rasanten Umbruch wie das deutsche Gesundheitswesen. Demografischer Wandel und medizinischer Fortschritt verursachen anhaltende Kostensteigerungen auch im Krankenhaus. Finanzielle Ressourcen stehen dem nicht unbegrenzt zur Verfügung.

Das Thema Steigerung der Effizienz in den Kernbereichen eines jeden Unternehmens wie zum Beispiel: IT, Kommunikation, Personal, Finanzierung und Controlling ist derzeit genauso allgegenwärtig wie die Steigerung der Wertschöpfung durch standardisierte Prozesse sowie durch reduzierten Energieverbrauch. In diesen Bereichen sind nach wie vor enorme Reserven zur Einsparung von Zeit und Kosten vorhanden. Monetäre Ersparnisse und Steigerung der Patientenzufriedenheit durch Effizienzsteigerungsmaßnahmen kommen dem gesamten Gesundheits- und Gemeinwesen demnach ebenso zugute.

Natürlich ist im Gesundheitswesen bereits das Verständnis hinsichtlich Effizienzsteigerungen angekommen und dessen zugrundeliegenden Überlegungen aktueller denn je. Kostendruck und Ressourcenknappheit zwingen öffentliche wie auch private Krankenhausbetriebe dazu, Maßnahmen für ökonomische Kosten-Nutzen-Verhältnisse zu ergreifen.

Im Gesundheitswesen, welches zunehmend betriebswirtschaftlicheren Belangen unterzogen ist, haben sich zahlreiche Spezialanbieter und Dienstleister mit interessanten Lösungen zur Steigerung des Wirkungsgrades in allen Unternehmensbereichen herausgebildet.

Diese Tatsachen sowie die Überzeugung, mit effizienzsteigernden Maßnahmen Kosten- und Einnahmesituationen zu verbessern, haben einige Partner aus Industrie und Gesundheitswirtschaft bewogen, den Kongress „Das Effiziente Krankenhaus“ ins Leben zu rufen, zu dem wir Sie am 06.11.2013 in die BIO CITY LEIPZIG herzlich einladen.